FONDATION PAPA CHICCO
FONDATION PAPA CHICCO

fondation papa chicco

  

 

Hilfe für Afrika

Kongolese sammelt ausgediente Büromöbel für eine Schule

Chicco sammelt ausgediente Büromöbel für eine geplante Schule in Kinshasa.

Erst ist als Waise aufgewachsen. Mit knapp 18 kam Chicco nach Deutschland. Nun will er von hier aus etwas für die Kinder in Kinshasa tun.

Afrika liegt Chicco am Herzen, das zeigt schon der gelbe Anhänger, der an einem Lederband an seinem Hals baumelt und die Umrisse Afrikas hat. Ein Land dort ist dem 33-Jährigen besonders wichtig, sein Heimatland, die Demokratische Republik Kongo.

In der Hauptstadt Kinshasa als Waise aufgewachsen

„Ich bin in Kinshasa aufgewachsen“, erzählt Chicco. Aufgewachsen als Waise bei Verwandten, denn seine Mutter starb früh. Sein Vater lebte damals schon in Deutschland. Welche Schule man wie lange in Kinshasa besuchen könne, hänge davon ab, ob man Schulgeld habe. Drei Trimester, so etwas wie die Grundschule, würde etwa 100 Euro kosten. Für viele Kongolesen unerschwinglich. Das musste auch Chicco erfahren, der 2000 als knapp 18-Jähriger zu seinem Vater nach Kiel kam – der Anfang einer Odyssee.

 

Kontakt in die Heimat ist nie abgebrochen

Der Kontakt in die Heimat ist nie abgebrochen. Regelmäßig fliegt er seit 2008 nach Kinshasa. „Im August war ich erst da“, erzählt er und drückt auf die Fernbedienung. Über den Flachbildschirm flimmern Bilder von schwarzen Schulkindern, die Unterricht unter freiem Himmel bekommen. Dann erscheint Chicco auf der Szene, verteilt Hefte und Stifte, spricht in der Landessprache Französisch mit den Mädchen und Jungen. „Es ist schwer, im Kongo zu leben. Ich will die Kinder dort unterstützen.“

Hilfsorganisation „Fondation Papa Chicco“

Chicco Cardoso gründete die Hilfsorganisation „Fondation Papa Chicco“. Hierzulande wird er auch von einigen Deutschen unterstützt. „In Kinshasa ist die Zahl der Helfer natürlich größer“, betont der 33-Jährige, dem es nicht in erster Linie darum geht, Geldspenden einzusammeln. Seine Idee ist eine andere. Er will mit seinen Mitstreitern in Kinshasa eine Schule und ein Waisenhauseinrichten. „Für die Schule werden Büromöbel gebraucht“, erzählt er. Und Computer, fügt er hinzu. Dabei denkt der schlaksige junge Mann nicht an die modernsten Modelle, sondern an gebrauchte, die nicht mehr benötigt werden. „In Deutschland kommen Computer und ähnliche technische Geräte schnell aus der Mode und werden ausgetauscht. Die alten Geräte landen oft auf dem Müll.“ Die würde er gerne ebenso wie alte Büromöbel sammeln für seine Idee einer Schule in Kinshasa.

Das Logo der „Fondation Papa Chicco, zeigt – wie könnte es anders sein – den Grundriss des afrikanischen Kontinents. Allerdings mit je einem Querstreifen in Weiß, Rot und Blau. „Weiß steht für Frieden. Rot für die Liebe. Und Blau für die Zukunft.“

 

Fondation Papa Chicco ist  ein vereins, dass hauptsächlich in der Dem.Rep.Congo stattfindet.

<< Wir nehmen Kinder auf, die Soziale probleme haben, z.B Kidern die von Ihren Eltern verlassen wurde sind, die obdachlos,benachteiligte oder deren Eltern keine Möglichkeit haben ihnen ein glückliches Leben anzubieten.>>

 

§ 2 Zweck des Vereins

Der Zweck des Vereins ist die Förderung sozialschwächerer, Waisen und obdachlosen Kindern

bis zum 18 Lebensjahr in Afrika durch Aufbau gemeinnütziger Einrichtungen: Waisenheim,Schule,und eine Krankenstation.

 

Es ist nur Betrachtung das ich sage wollte, weil alle hier Leben, wissen es wie es ist im Congo zu Leben, wegen Bürgerkrieg bis jetzt die Situation im Congo sind folgende: Hungersnot, Krankheiten, Wassernot, Armut, die können wir ändern in dem wir ihnen helfen.

Wir sind sehr tief gebunden mit der liebe und der Solidarität, so wie diese Situation im Congo jetzt ist, Kinder werden von Ihren Eltern oft verlassen.

Diese Kindern sind dann auf sich selbst gestellt.

 

Unsere Aufgabe ist es für diese Kinder im Congo zu Kämpfen gegen ihre Armut, Hunger, Krankheit und deren Zukunft zu verbessern. Wir helfen schon zur Zeit über 50 Kindern im Congo, aus unserem Spendenaufkommen, dass zu 100% an das Vereins weiter geleitet wird, haben Letzten Monat im Congo den Kindern Schulmaterial und Lebensmittel überreicht.

 

<< Wir würden uns auch über Sponsoren, Spenden, Patenschaften sehr freuen, die Partenschaften sind natürlich auch sofort wieder jeder Zeit kündbar >>

 

Ich mache dieses Fondation Papa Chicco, weil die Kinder Congos unsere Zukunft sind wenn wir ihnen heute helfen, werden sie morgen das land verändern können.

                                        

 

Nous avons une Organisation sans but lucratif dénommée: Fondation Papa Chicco, est en quéte permanente du bien étre social. Il a comme objectif principal de faire la promotion sociale tout en pouirsuivant les différents objectifs ci-aprés:

 

-Assurer une bonne éducation aux enfants sans abri et Orphelins de zero année jusqu´à 18 ans.

-Leur assurer un abri.

-Leur assurer des meilleures condition sanitaires.

 

 

Sparda-Bank

IBAN: DE73 3606 0591 0001 4656 99

BIC: GENODED1SPE

 

z.Zt Wir Stellen keine Spenden Bescheinigung

 

                                                             A Dieu soit la gloire


Youtube tapez Chicco Production et Regardez nos Emissions Partage, Commentez, sur tout Abonnez-vous sur YOU TUBE gratuitement pour soutenir les Orphelins...!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Chicco Cardoso